Joachim Bohnen
Joachim Bohnen

Joachim Bohnen

Partner

Der technikbegeisterte Ingenieur gilt als echter Insider der Automobil- und Zulieferindustrie. Ein Berater, der die Herausforderungen der Automobilbranche mehr als nur passgenau auf Klienten und Kandidaten übertragen kann. Seine Gesprächspartner schätzen seine Fähigkeit, zuhören zu können, ebenso wie seine Treffsicherheit im Spannungsfeld zwischen geschäftlicher Herausforderung und Faktor Mensch. Er bringt die Richtigen zusammen, kreiert Lösungen für seine Klienten. Die automobile Sache verstehen, wirksames Management erdenken und mit ruhiger Hand klug moderieren, das ist seine Sache.

Qualifikation

Schon in jungen Jahren war dem späteren ambitionierten Maschinenbau-Ingenieur mit Abschluss an der Ruhr-Universität Bochum klar, dass die Technik seine Welt sein würde. Was folgte, war eine 20-jährige steile Industriekarriere. Zu Anfang durchlief er die klassischen Führungspositionen in Entwicklung und Vertrieb, bis er bereits früh in die Geschäftsführung von Unternehmen der internationalen Automobilzulieferindustrie berufen wurde. Jenseits allen profunden Sachverstands waren es jedoch stets die Menschen, auf die er als Führungskraft setzte. So ist es im Nachhinein kein Wunder, dass er über seine Erfahrungen als Manager zu seinem eigentlichen Element fand: die Beratung europäischer Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie in Managementfragen, insbesondere bei der Auswahl von Top-Führungskräften und der Besetzung von Spitzenpositionen, aber auch beim Talentmanagement.

Haltung

Kerzengerade, ehrlich und aufrichtig, stark und verlässlich in kritischen Situationen, ein Freund und Förderer der ihn umgebenden und mit ihm zusammenarbeitenden Menschen. Begeisterter Gitarrist. Behält die Ruhe, wenn er unter Feuer steht – was der passionierte Hochseesegler auf rauer See gelernt hat. Kein Wunder, dass mitsegelnde CAPITALENTe ihn als Skipper schätzen.

Leistung

Consultant seit 1999. Nachhaltig erfolgreiche Besetzungen von Top-Führungspositionen in Konzernen und größeren Mittelstandsunternehmen. Die von ihm platzierten Kandidaten machen in der Regel überdurchschnittliche Karrieren und gelten als besonders loyal ihren Unternehmen gegenüber.

Thematische Schwerpunkte

Industrie / Energie und Rohstoffe / Gesundheit und Chemie / Konsum, Handel, Media / Finance / Services and Public / Technologie