Weitblick mit Helmut Dahmer

15 Essays der Zeit – eine Vorankündigung

August 2014

Helmut Dahmer wird an dieser Stelle in den nächsten Monaten die Klienten und Freunde von CAPITALENT mit einigen Arbeiten aus seiner unnachahmlichen Feder bereichern. Darauf freuen wir uns. Wie es César Rodriguez Rabanal formuliert: „Helmut Dahmer ist einer der letzten noch verbliebenden echten Enzyklopädisten“. Wir haben den Adorno-Schüler und Zeitzeugen der Frankfurter Schule gewinnen können, uns Input zu geben, Anregungen zu liefern, Horizonte zu erweitern. Das Motto: stimulieren, provozieren, weiterdenken. Ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf einen essayistischen Stil à la Montaigne, auf Reflexion und Argumentation zu gesellschaftlichem Wandel, eingebettet in den Kontext historischer Gegebenheiten und der Literatur. Das Denkprinzip ist einfach. Ein einziger Begriff wird aufgerufen. Sonst nichts. Reizworte. Worte, die uns weiterbringen. Freie Assoziationen.

Die Reihe wird im Verlauf der Publikation durch Veranstaltungen begleitet. Wir dürfen gespannt sein.

Dazu in Kürze mehr.

 

Zurück zu News & Views