10 Jahre CAPITALENT

Eine Momentaufnahme

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens von CAPITALENT kamen Mitarbeiter, Partner und Freunde zu einem Austausch und einer schönen Feier zusammen. Als Ort wurde das Haus der Konrad-Adenauer-Stiftung in Cadenabbia am Comer See gewählt. Bei strahlendem Sonnenschein kam es zu einem außerordentlich fruchtbaren Austausch. Inhaltlich mit neuen Erkenntnissen, sozial mit neuen Freundschaften und Verbindungen, fühlte sich die Gemeinschaft am Ende reich beschenkt.

Für die Beteiligten war es kaum zu glauben: 10 Jahre CAPITALENT. Die Zeit schien wie im Flug vergangen. In diesem Moment all die Anstrengungen vergessen. Wie auf der Bergwanderung an den Hängen des Comer Sees konnten die CAPITALENTe herunterblicken auf den See im sicheren Bewusstsein, etwas Besonderes geschafft zu haben. Das Gefühl etwas erreicht, aus etwas anfänglich Fragilem etwas Dauerhaftes und Stabiles geschaffen zu haben, markiert einen Wendepunkt und zugleich die Verpflichtung zum Weitermachen. Der Ehrengast der Veranstaltung, Enrique Barón Crespo, spanischer Intellektueller und als ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments überzeugter Europäer, spannte in seiner Laudatio den Bogen von den Anfängen CAPITALENTs bis zu den Beiträgen in Führungsfragen für Freunde und Klienten. Er zog dabei auch den ehemaligen Bewohner der Villa in Cadennabbia, Konrad Adenauer, in seinem launigen Vergleich mit ein. Momentaufnahme und besonderer Moment gleichermaßen. Der historische Rahmen des Ortes mit seinem besonderen Charme tat ein Übriges.

Autor: Dr. Wolfgang Koch, Partner